Vitalergy :: Gestärkter Körper - Bewegte Lebenskraft
Methoden von Vitalergy

über die kinesiologische Lehre und das Testverfahren

Auf Basis von fernöstlichem Wissen

Die Kinesiologie vereint Wissen aus der Chiropraktik, Psychologie, Energiearbeit, Ernährungslehre, Akupressur, TCM und der Meridianlehre. Sie ist eine ganzheitliche Methode für Kinder und Erwachsene jeden Alters. 


Der Muskeltest ist das Werkzeug, ein körpereigenes Testverfahren

Das „Werkzeug“ der Kinesiologen ist der Muskeltest. Dabei wird nicht die Kraft des Muskels getestet, sondern seine Reaktion auf ein bestimmtes Thema, da unsere Muskeln auf Stress oder auf Harmonie unterschiedlich reagieren.

Dieses individuelle Biofeedback von Körper, Geist und Seele ist eine Art Vermittler zum Gehirn und liefert uns ein ganz erstaunliches Körper-Gehirn-Feedback. Über die Muskelreaktion kommuniziert der Berater mit dem Klienten und hat dadurch die Möglichkeit auf der bewussten, der unterbewussten und der körperlichen Ebene zu arbeiten und Antworten zu finden.



Ungleichgewichte werden aufgezeigt

Die Muskelreaktionen zeigen Blockaden und Ungleichgewichte auf, die das körperliche, emotionale und energetische Wohlbefinden beeinträchtigen. Faktoren, die diese Blockaden verursachen, können also über den Muskeltest identifiziert werden.



Alle unsere Erfahrungen, negative sowie positive, sind in unseren Zellen und in unserem Gehirn gespeichert. In unserem Gehirn gibt es gut sortierte Aktenordner, gefüllt mit unseren Erfahrungen. Und bei Bedarf greifen wir darauf zurück. Die schlechten Erfahrungen und schmerzhaften Erinnerungen hindern uns heute daran, neue Wege zu finden und neue Wahlen und Entscheidungen zutreffen.

Der Mensch in seiner Gesamtheit wird beachtet

Kinesiologische Methoden nehmen den Menschen in seiner „Gesamtheit“ wahr.
Körperliche, emotionale, psychische und familien-systemische Faktoren wirken gemeinsam auf unser Wohlbefinden. Daher werden kinesiologische Testergebnisse nicht isoliert betrachtet, sondern als Wechselwirkung dieser verschiedensten Einflüsse. 


Die Sitzung wird individuell bestimmt

Das besondere an den mehr als 30 verschiedenen kinesiologischen Methoden ist, dass es keine feststehenden Abläufe gibt, sondern, dass die Körperintelligenz des Klienten den Verlauf einer Sitzung selbständig und individuell bestimmt.

Zurück

© design by 4corners.at