Vitalergy :: Gestärkter Körper - Bewegte Lebenskraft
Arbeite mit Martina

Vitalität ist mehr als nur gesund und fit zu sein. Es ist die Kraft, das Leben und sein Mensch sein zu gestalten. Mit Elan seinen eigenen Weg zu gehen und die Möglichkeiten auszuschöpfen. Ein gutes Gefühl für sich zu haben. Also Lebensfreude und Sinnhaftigkeit zu erleben. Sind wir in unserem Leben angekommen, möchte die Lebensenergie fließen. Der Alltag ist im Fluss. Wir können uns treiben lassen und gegen den Strom schwimmen, wenn es gefragt ist. Unsere Träume und Visionen sind der Kompass. Und manchmal führt er uns zu neuen Ufern… Wähle hier nach Deinem Empfinden einen der 2 Richtungen aus:

Wähle aus:

Für nähere Details bitte auf das Bild klicken

Verspannungen und körperliche Beschwerden lindern. Die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen. Um weitere Anspannungen mit Bowen Technik vorzubeugen.

Die Bowen Technik geht davon aus, dass der Körper selbst am besten weiß, wie er sein Gleichgewicht wieder erlangen kann. Eine Bowen-Anwendung erinnert den Körper an seinen Urzustand des Wohlbefindens. Eine Reihe von präzisen, sanften Griffen an bestimmten Körperstellen löst Spannungen in Muskeln und Gewebe.

Für nähere Details bitte auf das Bild klicken

Psychischem Unwohlsein wie Belastungen, Sorgen und Zukunftsängste lösungsorientiert begegnen.

Sich Probleme von der Seele reden. Gespräche in vertrauensvoller und wertschätzender Atmosphäre führen. Sich klar werden durch liebevolle Begleitung über das, was in der Gegenwart unlösbar scheint.

Mit sicherem und zuversichtlichen Blick auf die Situation schauen können, um gestärkt zu sein für das Wesentliche: für sich, sein Wohlbefinden, seine Umwelt und seinen Lebensplan.

Sollte mein Kompetenzbereich überschritten werden, verweise ich selbst verständlich an anderes Fachpersonal weiter:

Meine Praxisarbeit ersetzt nicht die Diagnose und Behandlung durch einen Arzt, Physiotherapeuten, Heilmasseur oder einen Psychotherapeuten, sondern dient ausschließlich der Unterstützung der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserhaltung.
Eine laufende schulmedizinische Behandlung sollte nicht abgebrochen werden. Jedoch ergänzen erfahrungsgemäß meine Methoden die Selbstregulationprozesse.

© design by 4corners.at